Montag, 26. Mai 2014

Zwei Göttinnen für unterwegs

Kürzlich habe ich einen Familienparkführer für den Schlosspark Sanssouci in Potsdam gestaltet. Meine Auftraggeber hatten die schöne Idee, dass die Leser von den römischen Göttinnen Flora und Pomona durch das Buch begleitet werden.

Hier seht ihr meine Entwürfe für das Character Design der beiden Damen - mal ganz klassisch, mal sehr modern. Welche Version das Rennen machte, seht ihr auf diesen Fotos. 





    

Sonntag, 25. Mai 2014

Vill Angst, vill Schreck, vill gfahr mit Graus!

Hier seht ihr Skizzen zu "Im Herr Miller si Reis ins Morgeland", unserer hochgelobten Kammeroper über den mittelalterlichen Handelsmatrosen Georg Franciscus Müller - mit Live-Zeichungen, Haifisch und Neuer Musik. Im Sommer 2012 war die Premiere in Arlesheim (Basel) und die Aufführung war ein voller Erfolg!

Demnächst gibt es endlich Neuaufführungen in mehreren Schweizer Theatern. Mehr dazu bald hier in diesem Blog.

>>> Infos zu Millers Reise findet ihr auf meiner Webseite.






Freitag, 23. Mai 2014

Kim jest Lolumba - Wer ist Lolumba?



Geburtstagsgeschenk für meine Warschauer Atelierkollegin Lola, die Hamburger liebt und ganz begeistert ist von ihren neuen afrikanischen Nachbarn ;-)

Dienstag, 20. Mai 2014

Kirchliches Live-Zeichnen

Vor einigen Tagen fand in Bochum das "Zukunftsforum" der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD) statt, zu dem Angehörige der mittleren Führungsebene eingeladen waren. Bei der Abschlussveranstaltung verlasen mehrere europäische Geistliche ihre Statements zur Gegenwart und Zukunft der Kirche - und ich habe ihre Redebeiträge live auf einer Videoleinwand illustriert! So entstand ein Brückenschlag zwischen wissenschaftlicher Analyse und frischem Arbeitsimpuls für die 800 Teilnehmer im Publikum. 




Dienstag, 6. Mai 2014

Warszawa Neon Syrenka


Inspiriert von den Ausstellungsstücken im Warschauer Neon-Museum  habe ich mal meine eigene, realsozialistische Leuchtreklame gebaut. Meine Version ist nur unmerklich kleiner als die Originale und funktioniert nicht mit Neongas, sondern mit EL-Schnur aus dem deutschen Elektronik-Shop. Aber egal: es erstrahlt die Sirene mit Schild und Schwert, die - wie wir natürlich alle wissen - nicht aus dem Sozialismus stammt, sondern bereits seit 1659 das Wahrzeichen von Warschau ist!  





Samstag, 3. Mai 2014

Comic for free: "Terra Incognita #01"


Dieser Comic ist eine Parodie auf Religion und Einsamkeit in der Großstadt. Luftballons spielen eine tragende Rolle, außerdem der liebe Gott, eine übergewichtige Obstverkäuferin und eine knollnasige Allgemeinärztin, die hoffnungslos in mich verliebt ist.

>>> Den 16-seitigen Comic könnt ihr hier gratis lesen.